Digitale Transformation & Leadership

Die disruptive Kraft der Digitalisierung trifft alle Branchen und Unternehmensfunktionen – jedes Unternehmen wird (auch) zum Technologieunternehmen!  Für Führung eine neue Herausforderung: Es gilt, inhaltlich Kompetenz aufzubauen („Digital Literacy“) und herauszuarbeiten was Digitalisierung jeweils für das eigene Geschäft an Optionen bereithält. Treiber sind vor allem, "Customer Journeys" neu zu gestalten (Mix online/direkter Kontakt) und neue Geschäftsmodelle als „Business Ecosystems“.

Die digitale Transformation zu gestalten und zu entscheiden erfordert Mut und Umsichtigkeit: welche Zukunft konkret die Digitalisierung bringt, wie disruptiv sie Unternehmen und Gesellschaft verändert, ist in vielen Dimensionen noch unklar.

Als Unternehmen „Digital Maturity“ zu entwickeln, heißt dann die strategischen Optionen der Digitalisierung zu erproben (Neuland! Kernidentität? Kannibalisierung des eigenen Geschäfts?), das eigene Organisationsdesign und Führungssystem dementsprechend zu erneuern (kollaborativer und offener; mehr Selbstorganisation und Marktplätze; mehr Transparenz und schnelles Feedback zu Prototypen ...).

Unsere Taskforce arbeitet seit 2011 an Fragen der Digitalisierung für Change und Leadership – zusammen mit Experten/-innen aus anderen Bereichen

  • „Digital Maturity“ – Welcher Reifegrad der Digitalisierung erfordert welche Gestaltungsstrategien

  • „Digital Literacy“ – Inhaltliche Kompetenzfelder von Führungskräften zu Digitalisierung

  • „Digital Leadership“ – Führungsschwerpunkte und Gestaltungsstrategien

  • „Digital Business Modelling“ – Potenzialanalyse

  • „Digital Transformation“ –  Wege von der Zielbildentwicklung bis zur Verankerung

  • „Digital Toolbox“ – Praktische Vorgehensmodelle und Tools für Changeprozesse

Digitalisierung und wir

Matthias Pöll stellt gemeinsam mit Oliver Schmidt die "lessons learned" aus der kollaborativen Digitalisierungs-Reise der Heitger Consulting Group of Experts bei der jährlichen Versammlung 2016 vor.