Leadership Revisited

Lug und Trug in Unternehmen

09.11.2015 um 19 Uhr

Mit Prof. Thomas Giernalczyk
Moderation: Mag. Martin Engelberg
Ort: Palais Todesco, Kärntner Straße 51, 1010 Wien
Das Thema „Lug und Trug in Unternehmen“ ist die dunkle Seite der viel bemühten Vertrauenskultur, die in aller Munde ist. Tatsache ist, dass sehr häufig gelogen wird und dass es eine Gratwanderung ist, wann eine Lüge hilfreich und wann sie destruktiv für die Primäraufgabe ist. Es wird aufgezeigt wie bei der Veränderung von Berichten, persönliche Karrierevorteile und kollektive Abwehr von Risiko, Hand in Hand gehen. Prof.Giernalczyk hat im Laufe seiner Arbeit Beispiele für Lug und Trug aus Coachings gesammelt und geordnet. So kann man die fusionäre von der anti-­fusionären Lüge unterscheiden. Erstere dient dazu um Nähe herzustellen, bei zweiterer wird aktiv gespalten um Distanz zu provozieren. Schließlich lässt sich auch noch analysieren, wie Lug und Trug zum Hochstapeln verwendet wird und welche Rolle sie für imaginäre Wunscherfüllung spielt.

Den Alltag von Lug und Trug in Unternehmen erörtert Prof. Thomas Giernalczyk anhand folgender Fragen:

  • Welche persönlichen und institutionellen Dynamiken führen zu Lügen und Täuschung?
  • Gibt es noch Karrieren ohne „Bullshitting“?
  • Wie wird Lügen zu einem alltäglichen Phänomen?
  • Wann findet der Übergang zu einem destruktiven Geschehen statt, welches schließlich für die Menschen und für das Unternehmen insgesamt schädlich wird?

Nach dem Gespräch mit Prof. Thomas Giernalczyk eröffnen wir das Plenum für die Diskussion.
Moderation: Mag. Martin Engelberg
Danach: Fingerfood-Buffet, Ausklang, Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.

Anmeldung und Kosten

Teilnahme inkl. Fingerfood-Buffet: € 90.- (exkl. MwSt.)
Anmeldung bitte unter: office@vcg.co.at
(beschränkte Teilnehmerzahl)
Tel.: +43 1 533 58 36

Thomas Giernalczyk, Dr.phil. u.
Diplom-­Psychologe,Psychoanalytiker und Gruppenanalytiker lehrt psychologische und therapeutische Interventionen an der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität der Bundeswehr München. Zu seinen Forschungsgebieten zählen Krisenintervention und Suizidprävention und das Feld der psychodynamischen Organisationsberatung
mit den Schwerpunkten Executive und Leitungsteamcoaching und der Entwicklung von Führungskräften. Er ist Autor zahlreicher Artikel, Beiträge und Bücher – zuletzt: T. Giernalczyk, M. Lohmer, C. Albrecht: Diagnostik im Coaching, Springer 2014.

Programmablauf

Programmablauf als [ PDF ]

Leadership Revisited

Wie entwickeln sich Führung und Leadership weiter? Was sind die neuen Trends und Herausforderungen auf die es neue – oder alte? – Antworten zu finden gilt? Darum geht es in der Reihe "Leadership Revisited", die sich an Manager und Berater richtet und das Thema Führung im Kontext Unternehmen und Gesellschaft beleuchtet.

Konzeption der Reihe

Dr. Barbara Heitger und die Heitger Consulting Group of Experts sind seit vielen Jahren Vordenker der systemischen Unternehmensentwicklung – mit den Schwerpunkten Strategieumsetzung und Leadership Development. 
Mag. Martin Engelberg, Betriebswirt, Coach, Psychoanalytiker; Geschäftsführer der Wiener Psychoanalytischen Akademie; geschäftsführender Gesellschafter der VCG Vienna Consulting Group GmbH mit Schwerpunkt Führungskräfteentwicklung mit High-Level Executives und Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien. www.vcg.co.at