Presse

Presse 2017
Trend, Juni 2017
Gebündelte Kräfte
Mit Heitger Consulting stärkt die Beratungssparte vom KPMG ihre Kompetenzen um systemische Beratung, was speziell für CHANGE-PROJEKTE wichtig ist.
mehr

c
hangement!, Januar/Februar 2017
Auch Ratschläge sind Schläge!
Kontraste greift kontroverse Debatten auf. Zwar ist im Change Management nichts nur so oder nur anders. Mittelwege bieten meist die besseren Lösungen.
mehr

Presse 2016
DerStandard, Karin Bauer, 29. August 2016
Digitalisierung ist zentrale Führungskompetenz
Wien –  Wie muss sich Führung im Zuge der Digitalisierung und angesichts der Umbrüche in den Arbeitswelten erweitern, neu aufstellen?
mehr

Haufe, Reiner Straub, Herausgeber Personalmagazin, 14. Juli 2016
Gipfeltreffen der Berater - Consulting 4.0
Berlin – Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Beratungsbranche aus? Ersetzen Plattformen künftig Consultingwissen?
mehr

DerStandard, Lisa Breit, 11./12. Juni 2016
An Türen klopfen und sagen: "Ich will"

Wien  Dass Frauen in den Führungsetagen nach wie vor die Ausnahme sind, ist bekannt. Um das zu ändern, gilt es, ...
mehr

DerStandard, Lisa Breit, 4./5. Juni 2016
Sprich - und ich sag dir, wer du bist

Aachen/Wien  Ein digitales Tool, das Menschen lesbar macht. Das ist "Precire", eine Software, die angeblich besser weiß ...
mehr

DerStandard, Lara Hagen, 9./10. April 2016
Nicht nur Sitzen und Zetterlpicken

Wien – Eine Mischung aus Alternativlosigkeit und Druck sei ausschlaggebend gewesen, dass bei SAP einige Hebel umgelegt worden seien ... 
mehr

DerStandard, Lisa Breit, 30./31. Januar 2016
Entscheidungen: Nicht zu sehr dazu stehen
Warum wird häufig dagegen entschieden?
mehr

wirtschaft + weiterbildung 02_2016
Das Verschweignix"- Buch
mehr

OrganisationsEntwicklung, Nr.1/2016
"Insgesamt ist es ein gehaltvolles, und zugleich anregendes Buch... "
Rezension Unternehmensentwicklung lll
mehr
Presse 2015
Management-Andragogik und Organisationsentwicklung
"Das Buch enthält eine Fülle von Informationen..."
Buchempfehlung Unternehmensentwicklung 
mehr

RKW Bücherdienst, 3/2015
"So wird das Buch zum unverzichtbaren Helfer..."
Rezension Unternehmensentwicklung ll
mehr

Personalwirtschaft, Julia Roth, 11/2015
"Das Buch ist somit wirklich absolut empfehlens- und lesenswert."
Rezension Unternehmensentwicklung l
mehr

DerStandard, Lara Hagen, 14./15. November 2015
"Wenn in Unternehmen gelogen und betrogen wird"

Wien- Die Gesprächsreihe "Leadership Revisited" widmete sich dieses Mal einem aktuellen Thema: Psychoanalytiker Thomas Giernalczyk referierte über Lug und Trug im Unternehmen- nicht ohne auf VW einzugehen.
mehr

DerStandard, Karin Bauer, 24./25./26. Oktober 2015
"Leadership Revisited: Lug und Trug im Unternehmen"
Wien- Das Thema "Lug und Trug im Unternehmen" ist die dunkle Seite der vielbemühten Vertrauenskultur,...
mehr

DerStandard, Sa/So 26./27. September 2015
"Große Entscheidungen triff mit dem Herzen"
Ein Interview mit Barbara Heitger
mehr

KARRIERENSTANDARD, September 2015 
"Für Entwickler"
Wenn jedes zweite Geschäftsmodell durch Digitalisierung so radikal gewandelt wird,...
mehr

Der Standard, Mai 2015
"Wenn die Gesellschaft den Ton angibt"
Die Frage nach guter Führung sei heute so ambivalent wie noch nie.
mehr

Der Kurier, Juni 2015
"Wir opitimieren uns kaputt"

Schneller, besser, immer mehr davon: Mitarbeiter sind zunehmend unter Druck. Anforderungen von außen und die inneren ...
mehr

Die Presse, Juni 2015
"Einfallslos. Wenn Firmen auf der Stelle treten"
Tipps und Lösungen aus der Praxis.  "Wo kommen neue Ideen her?", fragt die Geschäftsleitung. Aus ihr selbst.
mehr
Presse 2014
Report Plus, 11. Jahrgang, Ausgabe 2014
"Beweglich bleiben"
Resiliente Unternehmen ruhen sich nicht auf ihren Erfolgen aus, meint Judith Kölblinger, Beraterin bei Heitger Consulting.
mehr 

Die Presse, Dezember 2014
"Wer verändert, braucht eine Geschichte"
Barbara Heitger über harte Schnitte und neues Wachstum. 
mehr

Der Standard, Dezember 2014
"Die neuen Ansprüche an Change-Management"

Erweiterte Neuauflage eines Klassikers für Veränderungswillige.
mehr

Der Standard, November 2014
"Erholung lässt sich nicht aufschieben"

Belastungsstörungen im System und das Potenzial zur Selbsttäuschung von Führungskräften: Bei Leadership Revisited gab Rolf Haubl (Sigmund-Freud-Institut) Einblicke in die aktuelle Forschung und zeigte Auswege aus der kalkulierten Selbstschädigung.
mehr 

Der Standard, September 2014
"Der Kopf allein entscheidet nicht"

Viele Chefs blenden bei der Entwicklung neuer Strategien die subjektiven Ebenen aus. Nur das Rationale zähle. Ein grober Fehler, sagt Organisationspsychologin Claudia Nagel.
mehr

Der Standard, August 2014
"Sich selbst und andere verstehen"
Für alle Führungsdilemmata sind einfache Tipps und Kniffe gewünscht, die schnell zu magischer Veränderung führen. Das geht leider nicht. Die Psychoanalyse kann aber auch da nützlich sein. 
mehr

Der Standard, August 2014
"Maßnahmen gegen den 'rasenden Stillstand' / Zu Agilität und Resilienz gelangen"
Große Organisationen verpassen sich noch komplexere Organisationsdesigns. Das erhöht den Druck, setzt ein Hamsterrad in Bewegung. Dabei geht es doch gerade jetzt um Agilität und Resilienz.
mehr

manager Seminare, Heft 195, Juni 2014
"Macht's einfach! Change Management heute"
Ein Selbstcheck: Sind Sie bereit für mehr Agilität? von Manfred Brandstätter
mehr

Der Karrierenstandard, März 2014
"In Turbulenzen steuern"
Wie steuert man, wenn Führung klassisch nicht mehr funktioniert - vor allem dann, wenn es turbulent wird? In der 14. Ausgabe von Leadership Revisited macht Berater Wolfgang Looss dazu Vorschläge.
mehr


Der Karrierenstandard, Februar 2014

"Effizienz allein bringt nur Erschöpfung"
Wo Ressourcen immer nur effizient ausgenutzt werden, ist Erschöpfung die Folge. Und die ist kein "individuelles Problem", sagt die Organisationsberaterin Barbara Heitger. Für Führungskräfte bedeutet das: "Exploit" braucht eine Balance mit "Explore".
mehr

ZOE, Nr.1/2014
"Mein Selbst als Tool in der Beratungsarbeit"
Vier Change Professionals im virtuellen Gespräch.
mehr 
Presse 2013
 WirtschaftsBlatt, November 2013
"Führungsarbeit ist ein Mannschaftssport"
Welche Herausforderungen auf Führungskräfte zukommen, das erörterte die Unternehmensberaterin Barbara Heitger bei einer von Gaisberg Consulting organisierten Diskussion mit Managern. Im Interview mit dem WirtschaftsBlatt fasst Heitger ihre Ratschläge zusammen.
mehr

Der Karrierenstandard, November 2013
"Führung im Auge des Orkans"

Wie können Führungskräfte mitten im Orkan an eine windfreie Stelle gelangen, um sich und ihre Mitarbeiter zu beruhigen, überhaupt zu führen? Psychoanalytiker Mathias Lohmer empfiehlt "Containment".
mehr

Der Karrierenstandard, Oktober 2013
"Resilienz für Fortgeschrittene" von Annika Serfass und Judith Kölblinger
Wie Widerstandskraft gestärkt werden kann - und warum Resilienz nicht immer wünschenswert ist.
mehr

Der Standard, 6./7.07.2013
"Leidenschaftlicher sozialer Fußabdruck"

Die Beratergruppe Neuwaldegg, Conecta, osb Consulting, Hernstein, Königwieser und Heitger - die Österreichische Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung (öggo) darf als Wiege einer ganzen Reihe großer Berater gelten. Und besteht weiter als "Dockingstation" für ihre Mitglieder. 
mehr

Das Standard, 1./2.06.2013
"Was Chefs immer wissen sollten"
Wann wird die gute narzisstische Motivation problematisch? Wenn die Frage "Warum tu ich mir das an?" nicht beantwortet werden kann.
mehr

Der Standard, 9./10.02.2013

"Nie nach vollkommener Zufriedenheit streben"
Viele Aufgaben und Anforderungen, wenig Zeit - wie entkommt man dieser Zwickmühle, ohne dabei auszubrennen? Bei Leadership Revisited zeigte Gunther Schmidt (Systelios) diesbezüglich Möglichkeiten auf.
mehr

Der Standard, 19./20.01.2013

"Früher Revoluzzer, heute Stratege"
Was in den 70er-Jahren emanzipatorisch als Mitbestimmung in Unternehmen gefordert wurde, kommt heute aus strategischer Notwendigkeit, aus betriebswirtschaftlicher Logik in die Wirtschaft, sagt Barbara Heitger.
mehr
Presse 2012
Der Standard, 24./25.11.2012
"Trial & Error-Prinzip: Wie Start-ups ticken"
Er habe damals bei der Gründung seines ersten Start-ups jeden Fehler gemacht, den man nur machen könne, gibt Oliver Holle, CEO von Speedinvest, zu. Während der Dotcom-Welle 1997 gründete er gemeinsam mit Studienkollegen sein erstes Unternehmen: Sysis, spezialisiert auf interaktive Simulationen.
mehr

KarrierenStandards, Oktober 2012
"Erfolgsverhinderer"

Was hindert Frauen eigentlich daran, Karriere zu machen – so wie Männer? "Sie selbst!", sagen viele. Sicher nicht falsch und dennoch nicht richtig. Heidi Möller, Professorin an der Universität Kassel, erklärt warum.
mehr

managerSeminare, Heft 174/September 2012
"Von großen Namen lernen – Change Essentials 2013"
Change-Wissen tanken bei Koryphäen der Weiterbildungsbranche – das können erfahrene Berater und Führungskräfte in der Veranstaltungsreihe "Change Essentials". Das österreichische Unternehmen Heiter Consulting GmbH richtet diese im kommenden Jahr zum vierten Mal aus, diesmal unter dem Titel "Harte Schnitte & Neues Wachstum".
mehr

APA-OTS, 19.6.2012
"Unternehmen Österreich 2025: Gesamtvision für Österreichs Zukunft nimmt Gestalt an"
Gestern trafen sich die Mitglieder der Executive Group sowie die Leiter und Koordinatoren der zehn Expertengruppen der wirtschaftspolitischen Zukunftsinitiative Unternehmen Österreich 2025 zum Mid-Term Meeting. Sie formten einen ersten Prototyp einer Vision, wie Österreich im Jahr 2025 aussehen sollte. Die Eckpunkte: Mutige und selbstbewusste Menschen, die hierzulande optimale Chancen vorfinden, leistungsfähige und verantwortungsbewusste Unternehmen sowie eine schlanke, effiziente Verwaltung sollen Österreich im internationalen Wettbewerb an die Spitze führen. Bis Oktober werden alle erarbeiteten Ideen und Strategien weiter diskutiert, verfeinert und dann der Politik als Gesamtpaket übergeben.
mehr

APA-OTS, 3.5.2012
"Unternehmen Österreich 2025: Strategien für eine Spitzenstellung unseres Landes"
Unternehmen Österreich 2025, eine neue wirtschaftspolitische Zukunftsinitiative, wird in den nächsten Wochen und Monaten Visionen und Strategien für eine nachhaltige Stärkung des Wirtschaftsstandortes ausarbeiten. In dem Projekt haben sich einige der besten Köpfe Österreichs - Unternehmer und Experten aus verschiedenen Disziplinen - zusammengefunden. Auf Einladung von Vizekanzler Michael Spindelegger betätigen sich mehr als 200 Personen als Impulsgeber für die Politik. Bis Herbst 2012 wird die überparteiliche und unabhängige Initiative konkrete Strategien und Empfehlungen zu zehn Themenfeldern ausarbeiten.
mehr

Der Standard, 31.3/1.4.2012
"Das Wissen vieler im Unternehmen nutzen"
Ob Enterprise 2.0, Leadership 2.0 oder Management 2.0 - rein begrifflich sind die interaktiven Elemente des Internets in der Wirtschaft angekommen. Was die Anwendungen betrifft, befinden sich Unternehmen aber noch in einer Lernphase, sagt Caroline Rudzinski, systemische Beraterin und Forscherin mit Fokus Innovations- & Wissensmanagement. Am Montag stellte sie beim Workshop Leadership Revisited im Palais Trauttmansdorff in Wien Nutzungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Herausforderungen für Führungskräfte vor.
mehr
Presse 2011
Coaching-Report, 7.12.2011
"Die Lästigkeit der Moral"
„Der demokratische Zugang zu medialer Öffentlichkeit via Social Media ist Triebwerk und Beschleuniger des öffentlichen Diskurses über Moral.“ Dr. Barbara Heitger wirft in „Issue_6“, der Hauszeitschrift der Heitger Consulting GmbH, – an Luhmann geschärft – einen systemtheoretischen Blick auf Macht, Medien und Moral.
mehr

Der Standard, 19./20.11.2011
"Man hält nur durch, woran man glaubt"
Wer mit ihm gearbeitet hat, weiß: Die Redezeit war kurz, wer seine Anliegen und Botschaften nicht binnen weniger Minuten formulieren konnte, war draußen. Diesmal war sie lang, die Redezeit des eigentlich schon legendären Vorstandschefs des Pharma-Riesen Novartis, Daniel Vasella, in der Vorwoche im Standard in Wien. Vasella war Spitzenmanager der Fusion Sandoz und Ciba Geigy, 14 Jahre CEO der so entstandenen Novartis, in den Listen der bestbezahlten Manager und ist nunmehr mit 58 Aufsichtsratspräsident.
mehr

Die Presse, 15.10.2011
Management: Gewappnet sein für turbulente Zeiten
Die Lehren aus den vergangenen Jahren sind altbekannt und neu zugleich. Seit jeher werden ambitionierte Langzeitpläne von unerwarteten Krisen über den Haufen geworfen. Neu ist die Komplexität, das Maß der internationalen Vernetzung: Plötzlich müssen regionale Player Risikofaktoren auf dem Radar haben, die sich auf anderen Erdteilen entwickeln. Die Sicherheit des Jobs, der Erfolgskurs des Unternehmens können gefährdet sein durch Krisen fernab der eigenen Märkte. Die brennenden Fragen: Wie reagiere ich auf das Unerwartbare? Wie sichere ich mein Unternehmen gegen Krisen ab?
mehr

Der Standard, 14./15.05.2011
Innovation nervt – Sie auch?
Erschöpfung nach der Krise, gemischt mit einer Art nervösem Erfolg, so beschreibt Beraterin Barbara Heitger die gegenwärtige Stimmung in den Unternehmen. Das passt zum Blick auf die Zahlen - Profite haben überwiegend die Raten von 2008 erreicht, dies allerdings bei wesentlich schlankerer Kosten- und Personalstruktur. Und da soll jetzt permanent Innovatives entstehen - das nervt, so die Hypothese im Workshop Leadership Revisited in dieser Woche im Palais Trauttmansdorff in Wien. Die große Frage: Wie gelangt man von "angenervt" zu lustvoll?
mehr

personalszene, 08/2011
Führung reloaded. Wo steht Führung heute?
Eine Bestandsaufnahme in drei Akten.
mehr

Pressemitteilung, März 2011
What would be the "Gutt" way? – Führung in Guttenberg-Zeiten
"Entzaubert"! Sein Markenzeichen war die Makellosigkeit, doch die verlor Karl-Theodor zu Guttenberg schlagartig. Seither blättert die Marke "Guttenberg" zunehmend. Ob er ihr mit seinem Rücktritt wieder Kraft und Glaubwürdigkeit verleihen kann, hängt davon ab, wie erfolgreich ihm ein "Re-Branding" gelingt.
Pressemitteilung als PDF

Der Standard, 26./27.02.2011
Was will und was kann ich beitragen?

Wie finde ich den richtigen Berater, wenn ich mir eine Vielzahl an verschiedenen Expertisen nicht leisten kann und will? Erfrischend bodenständige Ratschläge gab Barbara Heitger von Heitger Consulting.
mehr

Pressemitteilung, Februar 2011
Heitger Consulting – ein Pionier seit drei Jahren unterwegs
Seit drei Jahren berät das systemische Beratungsunternehmen Heitger Consulting mit Sitz in Wien Wirtschaftsgrößen wie die Deutsche Telekom, Daimler, E.ON, Deutsche Bahn, Ferrero, Orange oder Bank Austria in Strategie, Wandel und Führung. Dabei schlägt das Unternehmen einen bemerkenswerten Pfad zwischen Tradition und Innovation ein: es verbindet systemische Expertise mit neuen und mutigen Designs für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen – gerade in ungewissen Zeiten.
Presseinformation als PDF

Personal Manager, Januar/Februar 2011
Innovation per Expedition
Gerade in Krisenzeiten sollten erfolgreiche Unternehmen innehalten und sich auf den Weg ins Ungewisse machen – um Ideen, Impulse und Kraft für die eigenen strategischen Herausforderungen zu gewinnen. Der Beitrag zeigt, wie dabei ganz nebenbei der Teamspirit der Führungsmannschaft Schub gewinnt und die Innovationskompetenz im Unternehmen wächst.
Artikel als PDF
Presse 2010
upgrade, Ausgabe 4/2010
Zündende Ideen auf dem Bürosofa
Das wünscht sich jeder Chef: Mitarbeiter, deren Ideen sprühen wie die Funken eines Feuerwerks. Im globalen Wettbewerb werden kreative Köpfe zunehmend zur wichtigsten Ressource in Unternehmen. Wie muss das Arbeitsumfeld gestaltet sein, damit sich Kreativität und Innovationskraft entfalten können?
Artikel als PDF

Pressemitteilung der Immofinanz, 23.11.2010
Immofinanz Group gewinnt bei den European Change Communication Awards 2010
Die Immofinanz Group wurde bei den diesjährigen European Change Communication Awards in Klessheim bei Salzburg mit dem 2. Platz in der Kategorie „Unternehmen bis 500 Mitarbeitern“ ausgezeichnet. Unter dem Titel „Ein Unternehmen erfindet sich neu“ wurde der Veränderungsprozess der Immofinanz Group unter 52 europäischen Einreichungen gekürt.
mehr

Der Standard, 13./14.11.2010
Krisenmanagement pur und hautnah
Nicht ein Held, sondern das Team verhindert Katastrophen: Amy L. Fraher, ehemals Navy Commander und nun Leadership-Professorin, ließ Krisenmanagement hautnah miterleben.
mehr

Der Standard, 05.09.2010
Organisiertes Grenzgängertum
Macht ohne Entscheidungsbefugnis, Karriere ohne klassische Aufstiegsmöglichkeiten: Langsam bekommt das Berufsbild des internen Beraters Konturen. Ein Hauch Geheimnis wird ihn aber immer umgeben.
mehr

wirtschaft + weiterbildung, 09/2010

Nicht kopieren, sondern kapieren
Hintergründe zur Learning Journey. In "fremde Welten" einzutauchen und das Erlebte zu reflektieren, bringt oft wesentliche Impulse, um sich als Person oder als Organisation  weiterzuentwickeln. Der Ansatz der Learning Journey bietet dazu einen originellen Rahmen, den jeder nach seinen Bedürfnissen ausgestalten kann.
mehr

wirtschaft + weiterbildung, 07/08/2010
Persönliche Resilienz kann erworben werden
Menschen, die in Krisen ähnlich kopflos wie Horst Köhler reagieren, kann man gerade in Zeiten höchster Not mit dem Modell konfrontieren, das Menschen mit hoher persönlicher Resilienz abgeben.
mehr

Der Standard, 31.07./01.08.2010

Zurück in die Zukunft: Manager auf Expedition
Innovation sei ein noch relativ unterbelichtetes Feld - Das Konzept der "Learning Journey" soll das ändern.
mehr

Pressemeldung, Juli 2010
Heitger Consulting freut sich mit seinem Kunden über Innovationspreis
Heitger Consulting freut sich mit seinem Kunden, Peter Schöneborn von der deutschen KWS SAAT AG, über seine Auszeichnung mit dem "Chief Learning Officer Award 2010". Der Preis der renommierten Zeitschrift "wirtschaft + weiterbildung" aus dem Haufe-Lexware Verlag wird jährlich für innovative Entwicklungsprojekte vergeben.
mehr

Training, Ausgabe 6/10
HR als strategischer Business-Partner
Human Resources als strategischer Business-Partner – wie steht es in Österreich tatsächlich darum? Wie können Personalisten in diese Position des kompetenten Business-Partners gelangen, anstatt nur davon zu träumen? Eva Selan wendet sich an Gesprächspartner, die das Feld vom Personaldienstleister bis zum HR-Business-Partner abdecken und stellt teilweise provokante Fragen.
Artikel als PDF

Der Standard, 27.05.2010
Neues Navigationssystem der Wirtschaft

Führungsthemen in ihrem Spannungsverhältnis neu diskutieren – das ist das Anliegen von Leadership revisited. Diesmal ging es bei Barbara Heitger und Martin Engelberg um "CRS – der Verantwortung auf der Spur".
mehr

Der Standard, 16./17.01.2010
Fahren auf Sicht statt "Vollgas"
Vollgas auf bekannten Routen klappt in turbulenten Zeiten nicht – "Fahren auf Sicht" sei jetzt angemessen, sagt Barbara Heitger und erklärt, wie es geht.
mehr
Presse 2009
Der Standard, 01.09.2009
Wie-Macht-Führen-Sinn?

Warum die Beschäftigung mit Führung erfolgreich war, aber folgenlos blieb, erklärt Stephan A. Jansen, Präsident der Zeppelin University, im Vorfeld zu seinem Vortrag im Standard.
mehr

Der Standard, 13./14.06.2009
Haltung statt Hybris für künftige Chefs
Der Querdenker und Gründungspräsident der privaten Zeppelin University, Stephan Jansen, über Führung in der Krise.
mehr

Der Standard, 18./19.04.2009
Neuausrichtung von HR-Management

"Viele Unternehmen sind im Umbruch, der Druck auf die Personalmanager wird größer, aber die Zeit für eine Neu- und Weiterentwicklung immer weniger“, sagt Barbara Heitger, geschäftsführende Gesellschafterin von Heitger Consulting. Gemeinsam mit Christian Havranek, Partner der Deloitte Human Capital, wurde das Weiterbildungsprogramm Next Level HR für Human-Resource-(HR)-
Manager und Berater im HR-Bereich entwickelt, das genau dieses Know-how vermittelt.
mehr

ZOE, Nr.2/2009
"Komplementärberatung: Quantensprung oder Übergangsphänomen?"
Ich halte die Diskussion um die Weiterentwicklung der systemischen Beratung für zentral. Das Beratungsgeschäft befindet sich im Umbruch. Systemische Berater und klassische Berater spüren die Grenzen ihres Ansatzes über die Anliegen der Kunden.
mehr
Presse 2008
Der Standard, 15./16.11.2008
Narzissten, Paranoide, Autoritäre
Welche Chefs gefährlich werden, was gute Führung ist und wie viel Narzissmus gut ist: Psychoanalytiker Otto Kernberg.
mehr

Der Standard, 25./26.10.2008
Was macht gute Chefs aus?

Integrität, Intelligenz, die Fähigkeit zum Führen reifer Beziehungen, gesunder Narzissmus und Achtsamkeit – auf diese Kurzformel lässt sich zusammenkochen, was der wohl bekannteste und renommierteste zeitgenössische Psychoanalytiker Otto Kernberg als das Rüstzeug guter Führungskräfte nennt. Die beiden systemischen Organisationsberater Barbara Heitger und Martin Engelberg bringen Otto Kernberg am 10. November zu einem Vortrag "Leadership revisited“ nach Wien.
mehr